Beetzendorf l An Fußball kommt dieser Tage niemand vorbei. Schon gar nicht die Mädchen und Jungen der Beetzendorfer Kindertagesstätte Haus der kleinen Füße, die prompt ihr Kinderfest der kleinen runden Kugel widmeten. Besonderer Anlass war nicht nur die laufende Weltmeisterschaft in Brasilien, sondern auch die Einweihung des neuen Fußballtores auf dem Spielplatz, das vom Förderverein der Kita angeschafft wurde. Hier durften sich die Knirpse, die allesamt in selbst gestalteten Deutschlandtrikots mit ihrem Namen aufliefen, auch gleich selbst im Toreschießen ausprobieren.

Deutschland-Trikots von Kindern selbst gestaltet

"Wir haben viel über die Fußball-WM gesprochen und jeder durfte sich aussuchen, was er auf dem T-Shirt haben will. Das durften die Kinder dann auch mit nach Hause nehmen", berichtete Kita-Leiterin Kathrin Spychalski.

Vor dem Absolvieren der verschiedenen Fußballstationen auf dem Spielplatz galt es für die Steppkes zunächst einmal, sich aufzuwärmen. Dazu führte sie Erzieher Lukas Zürcher auf den benachbarten Sportplatz und absolvierte mit ihnen einige gymnastische Übungen. Auch eine Stadionrunde ließen sich die Mädchen und Jungen nicht nehmen.

Dann ging es rund. Im Ballzielwurf wurden ebenso die Besten gesucht wie beim Schießen auf die Torwand. Wer wollte, konnte sich die Deutschlandfahne ins Gesicht malen lassen und auch für die Verpflegung war bestens gesorgt. Es gab kühle Getränke und Zuckerwatte sowie zum Mittag Hotdogs und Eis.

Bilder