Kunrau (sri) l Auf Raser hatte es die Polizei am gestrigen Freitag in Kunrau abgesehen. Sie postierte das Messgerät von 8 bis 12.30 Uhr auf der Landesstraße 23 in Höhe der Schule. Insgesamt passierten 512 Fahrzeuge, 68 davon Lkw, den Messpunkt in diesem Zeitraum. Das Ergebnis: 70 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Der schnellste Pkw tappte mit 105 Kilometern pro Stunde in die Falle, der schnellste Lkw mit 78 Stundenkilometern. Die Beamten sprachen 50 kostenpflichtige Verwarnungen und 20 Bußgeldanzeigen aus. Sieben Fahrer müssen für einen gewissen Zeitraum zu Fuß gehen.