Oebisfelde (jpi) l Gegen 7.20 Uhr war für Kameradinnen und Kameraden der Oebisfelder Feuerwehr am Sonnabend die Nachtruhe beendet. Die Leitstelle in Haldensleben hatte ausgelaufenen Diesel gemeldet. Als Einsatzort wurde der Parkplatz am Gehege (Apfelweg) angegeben. Dort fanden die Einsatzkräfte um den stellvertretenden Wehrleiter Thomas Russ einen großen Dieselfleck vor, den sie nach dem Anrücken mit Bindemittel neutralisierten. "Ein oder mehrere Täter hatten versucht aus einem auf dem Parkplatz abgestellten Lkw Diesel abzuzapfen. Erfolgreich war ihre Tat nicht. Denn sie wurden offenbar gestört und flüchteten", berichtete Russ.

Zurück blieben einige Utensilien, die die Polizei sicherstellte. Dazu gehört ein Stück Schlauch, das vermutlich zum Ansaugen des Kraftstoffes diente, ein Kanister und mehrere Kunststoffflaschen, die teilweise mit Diesel gefüllt waren.