Brome (wmo) l Eine 26-jährige Bromerin ist am Sonntag auf dem Parkplatz vor der Sparkasse in der Bromer Bahnhofstraße von einem bisher unbekannten Täter überfallen worden. Die Frau hatte gegen 23.25 Uhr von einem Automaten Geld abgehoben und war zu ihrem silberfarbenen Polo zurückgekehrt, als ihr ein Maskierter eine Pistole an den Kopf hielt und Geld verlangte. Die Bromerin hielt dies zunächst für einen Scherz und lehnte ab, worauf ihr der Täter vermutlich Pfefferspray ins Gesicht sprühte.

Als die Frau schließlich laut um Hilfe schrie und in Richtung der gegenüberliegenden Spielhalle flüchtete, suchte auch der Maskierte ohne Beute das Weite und verschwand in unbekannter Richtung. Die 26-Jährige musste von der Besatzung eines herbeigerufenen Rettungswagens ärztlich versorgt werden, wurde jedoch anschließend auf eigenen Wunsch nach Hause entlassen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und Maske, hochdeutsch sprechend. Er könnte sich nach Polizeiangaben bereits einige Zeit vor der Tat im Bereich der Sparkasse aufgehalten haben.

Beobachtungen und Hinweise nehmen die Polizei in Brome unter Telefon 05833/955590 oder in Gifhorn unter 05371/9800 entgegen.