Klötze (sri) l Die Sirene heulte am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf. Grund für den Alarm war eine Ölspur, die sich stellenweise von der Poppauer Straße in Klötze bis in den Ortsteil Röwitz zog. Ein Bus hatte nach ersten Informationen Flüssigkeit verloren.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Klötze, Kusey und Röwitz. Die Kameraden spritzten die betroffenen Stellen mit einem Bindemittel ab. Der Fahrzeugverkehr war während des Einsatzes geringfügig beeinträchtigt.