Die Mitglieder des Breitenroder Reit- und Fahrvereins sind nicht nur gute Könner auf den Rücken ihrer Pferde, sondern auch in puncto feiern haben sie einiges in petto.

Breitenrode l Zudem gehört auch das Improvisieren zu ihrem Handwerk. "Wir hatten am Sonnabend anlässlich unseres Sommerfestes, das wir für 20 Jahre Reitverein vorbereitet hatten, alles unter freiem Himmel hergerichtet. Doch dann kam der Regen und wir mussten notgedrungen umplanen", erzählte Anja Hansch, Pressesprecherin des Vereins. So wurde die Reithalle zur Feierhalle umgestaltet. Hansch: "Der guten Stimmung tat das keinen Abbruch. In trockener Halle ging es unbekümmert und fröhlich weiter." Anteil daran hätte auch die Band "Sing out" gehabt. Zu ihrer Musik sei nicht nur geschunkelt worden, sondern viele Reiter zeigten auch, dass sie nicht nur im Sattel eine gute Figur abgeben. Denn auch auf dem Tanzboden standen sie ihre Frau beziehungsweise Mann.

Gut angekommen sei auch die Tombola für den Vereinsnachwuchs. "Alle anwesenden Kinder und Jugendlichen konnten ein Los ziehen und alle gewannen einen schönen Preis. Der Gewinn hatte dabei immer etwas mit Pferden oder dem Pferdesport zu tun", erläuterte Hansch.

Im Festgetümmel habe es auch ein Dankeschön an den Vorstand gegeben. Das Dankeschön kam allerdings sofort zurück. Schließlich hätte für das Sommerfest am Vorabend der deutschen Fußball-Weltmeisterschaft nicht nur der Vorstand die Ärmel hochgekrempelt, sondern "alle mussten feste mit anpacken", wie Hansch formulierte.

 

Bilder