Klötze (ap) l Unbekannten Besuch hatte ein 58-jähriger Klötzer am Freitag gegen 11.30 Uhr an seiner Wohnungstür an der Salzwedeler Straße: Ein 19-Jähriger und seine 27-jährige Begleiterin klingelten, weil sie auf die Toilette müssten. Dadurch gelangten sie in die Wohnung.

Während die Frau im WC war, entwendete der junge Mann Bargeld aus der Brieftasche des hilfsbereiten Mannes. Dieser bemerkte den Diebstahl und versuchte, die Polizei per Handy zu informieren. Das Duo wollte flüchten. Dabei kam es zu einer Rangelei mit dem Geschädigten, der unverletzt blieb.

Die Beamten nahmen sofort die Ermittlungen auf. Sie fassten die beiden Beschuldigten nach kurzer Zeit im Stadtgebiet und nahmen sie vorläufig fest. Das gestohlene Bargeld wurde beim 19-Jährigen gefunden und dem Geschädigten wieder ausgehändigt.

Die Kriminalpolizei vernahm die beiden. Der junge Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in den Zentralen Polizeigewahrsam nach Magdeburg gebracht. Am Sonnabend wurde er dem Bereitschaftrichter am Amtsgericht Stendal vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Der junge Mann kam in die Justizvollzugsanstalt Raßnitz. Die Frau durfte nach der Befragung wieder gehen. Die Ermittlungen sind laut Polizei noch nicht abgeschlossen.