Salzwedel (ma) l Mit 1,48 Promille hat die Polizei am Sonntag gegen 13.30 Uhr einen Lkw-Fahrer in Salzwedel an der Thälmannstraße gestoppt. Wie die Beamten mitteilten, wurde bei der Kontrolle des Mannes ein erheblicher Geruch von Alkohol in der Atemluft festgestellt. Eine Blutentnahme verweigerte der Fahrer. Die Polizei zog einen Bereitschaftsrichter hinzu, der diese dann anordnete. Durch seine Trunkenheit am Steuer stellten die Polizisten seinen Fahrzeugschlüssel sowie den Führerschein vorläufig sicher. Zudem hatte er keine Genehmigung, um zu dieser Uhrzeit mit seinem Truck unterwegs zu sein.