Klötze (sri) l Kaufen oder nicht kaufen? Das wird eine der Fragen sein, mit denen sich der Stadtrat von Klötze demnächst befassen soll. Dabei geht es um den Kauf eines Tanklöschfahrzeugs (TLF) für die Feuerwehr.

Hintergrund: Die Anschaffung eines TLF 4000, also mit einem Fassungsvermögen von 4000 Litern, ist bereits im Haushaltsplan der Stadt enthalten. Fördermittel sind dafür beantragt worden. Schließlich ist eine grundsätzliche Maßgabe von Bürgermeister Matthias Mann für Investitionen, dass nichts ohne Fördergelder läuft. Doch die Fördermittel sind abgelehnt worden. Gibt es nicht für ein TLF 4000, hieß es. Der Eigenanteil der Stadt war für ein solches Fahrzeug mit 270000 Euro veranschlagt, gefördert werden sollte vom Land mit 150000 Euro.

"Wir müssen deshalb überlegen, ob wir das im Etat verankerte Geld freigeben und ein kleineres Feuerwehrfahrzeug kaufen, beispielsweise ein TLF 2000 oder 3000", kündigte Matthias Mann an. Der Stadtrat müsse darüber entscheiden.

Wird ein solches Fahrzeug gekauft, stünden laut Matthias Mann Wenze und Immekath mit ganz oben auf der Liste der Wehren mit Fahrzeugbedarf.