Lüge (ap) l Ein Bewohner von Lüge fand am Sonnabend in einem Waldstück in Höhe des Thüritzer Berges eine Granate. Darüber informierte er die Polizei. Diese informierte die Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes aus Magdeburg. Die Fachleute fanden eine vorgespannte und funktionstüchtige Panzergranate vor, die vor Ort gesprengt werden musste: Ein gefahrloser Transport war nach Angaben der Polizei nicht möglich.