Der Winter steht bevor und damit eine extrem harte Zeit für die Ärmsten der Armen im ländlichen Rumänien. Auch in diesem Jahr soll wieder ein Transport in die Region Zvoristea starten. Dringend benötigt werden Lebensmittel und Geld für die Transportkosten.

Kunrau l Erich Fischbeck aus Kunrau engagiert sich seit vielen Jahren für Notleidende in Rumänien. Alljährlich stellt er seine Scheune als Lager zur Verfügung, nimmt Spenden an und sammelt sie auch selber ein. Keine Frage für den rüstigen Senior, dass er auch dieses Mal die Organisation für das Sammeln von Spenden im Altkreis Klötze übernimmt.

"Wir unterstützen alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern, Menschen aus zerbrochenen Familien, Alte, Kranke sowie junge Menschen, die etwas gründen möchten", zählt Erich Fischbeck auf. So konnte zwei obdachlosen Familien zu einem Dach über den Kopf und einer kleinen Landwirtschaft verholfen werden. "Unsere Hilfsgüter werden schon wieder dringend erwartet", weiß der Kunrauer. Ihm sei klar, dass mit der Hilfe aus der Altmark die Wirtschaft nicht angekurbelt werden könne. "Wir können aber sofort helfen, wo die Not am größten ist."

Der nächste und einzige Hilfstransport in diesem Jahr startet am 29. Oktober. Erich Fischbeck dankt allen Spendern, die das Lager in Kunrau bisher gefüllt haben, hat aber noch eine Bitte: "Wir brauchen dringend noch Lebensmittelpakete. Damit können die Versorgungsprobleme den Winter über gelindert werden."

Darin sollten enthalten sein: haltbare Mehlprodukte wie Nudeln, Reis, Öl, Dauergebäck, Schokolade, Kakao, Kaffee und Tütensuppen. Auch Geldspenden sind sehr wichtig, um den Transport finanzieren zu können. Angenommen werden die Spenden in den Pfarrämtern Jübar, Rohrberg, Beetzendorf, Kakerbeck, Kalbe, Gardelegen und in der Familienbildungsstätte in Klötze. Die Spenden können aber auch direkt im Lager in Kunrau, An der Kirche 4, nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 039008/209 abgegeben werden.

Kleine Geldsummen werden in den Annahmestellen entgegengenommen. Sie können das Geld aber auch auf das Konto 1570049026 bei der Bank für Diakonie Duisburg, BLZ 35060190, einzahlen.