Tangeln (ue) l Ein 28-jähriger Fahrer wird in den kommenden Wochen nicht mehr hinter dem Steuer seines BMW Platz nehmen. Als er am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr von Beetzendorf in Richtung Tangeln fuhr, kam er nach rechts von der Straße ab und fuhr dabei eine Warnbake um. Das Fahrzeug prallte schließlich gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Gegenüber der Polizei gab er an, dass er einem Reh ausweichen wollte. Bei der Unfallaufnahme registrierten die Beamten Alkoholdunst und ließen den 28-Jährigen pusten. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Fahrer musste seinen Führerschein abgeben, seine Verletzungen wurden im Altmark-Klinikum Salzwedel ambulant behandelt. Während der Unfallaufnahme war die Straße gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Brandbekämpfer der Beetzendorfer Feuerwehr banden vor Ort die ausgelaufenen Flüssigkeiten des Fahrzeugs.