Ritze (ap) l So kann es einen Alkoholsünder auch erwischen: Ein aufmerksamer Pkw-Fahrer informierte am Sonntag um 0.50 Uhr die Polizei, dass vor ihm auf der Strecke zwischen Ritze und Groß Chüden ein VW Polo in starken Schlangenlinien fährt. Polizeibeamte konnten das Fahrzeug zwischen Depekolk und Lüge stoppen. Der 54-Jährige Fahrer musste pusten. Der vorläufige Test ergab einen Wert von 1,07 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt.