Cheinitz (kä) l Mit 106 Stundenkilometern ist am Freitag ein Pkw durch Cheinitz gerast. Der Fahrer muss mit einem Fahrverbot rechnen. Die Polizei hatte dort an der B 71 in der Zeit von 8.30 bis 13.30 Uhr die Geschwindigkeit von 716 Fahrzeugen, darunter 164 Lkw, gemessen. Die Beamten stellten elf Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Der schnellste Lkw war mit Tempo mit 66 unterwegs. Das Ergebnis: neun Verwarngelder und zwei Bußgeldanzeigen.