Klötze (hsh) l Ohne Diskussionen und lediglich mit kurzen Erläuterungen durch das beauftragte Planungsbüro genehmigten die Mitglieder des Klötzer Stadtrates in der Mittwoch-Sitzung vier Bebauungspläne und eine Erweiterung eines bestehenden Bebauungsplanes. Der Stadtrat folgte damit jeweils einstimmig den Empfehlungen der Hauptausschusses.

Firma Ibuss-Kartoffelcenter will vor Ort expandieren

So wurde der Entwurf des Bebauungsplans für ein Wohnhaus mit Garage, samt Stall- und Unterstellgebäude in Steimke, Böckwitzer Straße, genehmigt; gleichfalls wurde der nachgebesserte Entwurf für ein Bauvorhaben in der Klötzer Feldstraße durchgewunken; in Neu Ristedt musste ebenfalls für einen Neubau die Ergänzungssatzung nachgebessert werden. Hingegen wird für einen Bebauungsplan in Neuferchau, Achterstraße, ein sogenanntes beschleunigtes Verfahren angewandt, um sinnvolle, geordnete städtebauliche Verhältnisse zu erreichen.

Im Kuseyer Gewerbegebiet im Bereich Kirschweg beabsichtigt die Firma Ibuss-Kartoffelcenter, zu expandieren. Deshalb hat der Betrieb einen entsprechenden Antrag zur Erweiterung der Gewerbefläche gestellt. Sämtliche Kosten trägt das Unternehmen, hat der Betrieb zugesagt.