Klötze (scm) l Um 2.24 Uhr ist der Polizei am Freitag durch eine Zeugin ein Einbruch in ein Geschäft in der Oebisfelder Straße 44 in Klötze gemeldet worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand haben zwei Täter die gläserne Eingangstür zerschlagen und waren in das Geschäft eingedrungen. Weil die Zeugin schrie, verließen die Täter fluchtartig das Geschäft und flüchteten in Richtung Hagenstraße.

Es wurden mehrere Handys gestohlen und weitere Elektronik zum Diebstahl bereitgelegt. Eine genaue Schadensumme kann noch nicht benannt werden. Bei der Flucht haben die Täter mehrere Handys wieder verloren. Ein durch die Polizei eingesetzte Fährtenhund nahm eine Spur auf und folgte dieser über die Bahnhofstraße zum Kreisverkehrsplatz, weiter in Richtung Hagenstraße, vorbei an der Bushaltestelle in Richtung Penny-Markt und dort über einen Verbindungsweg in Richtung Hagenstraße. Im Bereich der dortigen Apotheke verlor sich die Spur.

Zu den Tätern gibt es bisher folgende Informationen: Beide wurden als sehr schlank - etwa 1,60 Meter groß, beschrieben. Sie waren dunkel gekleidet und trugen beide Kapuzenshirts. Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Klötze, Telefon 03909/4010 zu melden. Insbesondere interessiert dabei auch: Gibt es Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen im Umfeld der Apotheke oder zur weiteren Fluchtrichtung der Täter?