Klötze (tr) l Die Zahl der angemeldeten Hunde geht in der Einheitsgemeinde Stadt Klötze immer weiter zurück. Das zeigt eine Statistik der Stadt. Im Vergleich zum Jahr 2011 sank die Zahl der Tiere kontinuierlich um 140 auf insgesamt noch 1093 im vergangenen Jahr. Besonders deutlich ist dieser Rückgang im Ort Klötze zu erkennen: Waren 2011 noch 375 Hunde angemeldet, schrumpfte ihre Zahl auf 315 im letzten Jahr. Weniger Hunde bedeuten auch weniger Steuereinnahmen für die Einheitsgemeinde. Diese schrumpften im gleichen Zeitraum um gut 3600 Euro auf rund 46300 Euro im vergangenen Jahr.