Tickets gibt es bei:

Martin Schmidt (Schwiesau)

Max Havlicek (Beetzendorf)

Anna-Lena Rygula (Ristedt)

Lydia Lüttgemüller (Immekath)

Christoph Sperling (Kunrau/Jahrstedt)

Alexander Kleine (Klötze)

Magdalena Müller (Geschwister-Scholl-Gymnasium Gardelegen)

Vivien Gerke (Jahn-Gymnasium Salzwedel)

Beetzendorf l Zahlreiche Schulen in ganz Sachsen-Anhalt hatten sich um die Ausrichtung des Abi-Festivals 2015 beworben, das der Radiosender 89.0-RTL veranstaltet. Die Entscheidung fiel schließlich im Internet anhand der Zahl der Klicks für die einzelnen Standorte bei Facebook. Und da waren die Fans des Beetzendorfer Gymnasiums eindeutig in der Überzahl und holten das laut Eigenwerbung des Veranstalters "größte Abi-Festival Deutschlands" in die Burggemeinde. Im Kampf um die finale Party stachen die Beetzendorfer unter anderem Konkurrenten aus Magdeburg, Halle, Dessau-Rosslau, Stendal, Gommern, Burg, Stassfurt, Weißenfels, Quedlinburg, Wittenberg, Köthen und Jessen, aber auch altmärkische Mitbewerber wie Gardelegen, Salzwedel, Osterburg oder Stendal aus.

Am 6. Juni geht im Park die Post ab

Am Sonnabend, 6. Juni, soll es soweit sein. Im Beetzendorfer Park geht an diesem Abend ab 21 Uhr die Post ab - und zwar sowohl Open Air als auch im extra aufgestellten Partyzelt. Angesagt haben sich neben Moderator und DJ Stevie T. auch DJ Mesic, die Klangakrobaten und weitere Akteure. Gespielt werden House-, Dance- und Blackmusik ebenso wie die Knaller aus den Charts.

Die "Sexy California Boys and Girls" werden dem Publikum auf der Tanzfläche mit ihren Einlagen einheizen und für Abkühlung ist nicht nur an den Getränkeständen gesorgt. Auch Kohlendioxid-Kanonen sollen zum Einsatz kommen.

Für die Partynacht im Park haben sich die Veranstalter zudem zahlreiche Überraschungen ausgedacht. Alle weiteren Informationen gibt es im Internet unter www.facebook.com/events/818417094890338/.