Klötze (msh). Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Klötze zählt derzeit 69 Mitglieder. Davon sind 42 in den aktiven Einsatzdienst integriert, zu denen seit diesem Jahr sechs Auszubildende (ab 16 Jahre) gehören. Die Altersabteilung ist acht Frauen und zehn Männer stark und die Zahl der Mitglieder der Jugendwehr durch die sechs Übergänge in die Einsatzgruppe auf drei geschrumpft. "Wir hoffen, dass wir in nächster Zeit wieder Jungen und gerne auch Mädchen für die Jugendfeuerwehr begeistern können", äußerte Ortswehrleiter Rüdiger Wührl bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Feuerwehrhaus einen Wunsch. Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren seien jederzeit willkommen.

Im geschlossenen Teil der Versammlung wurden die über 40 Anwesenden an die Wahlurne gebeten. Es galt die Führungsriege um einen stellvertretenden Wehrleiter, einen Zugführer und einen Gruppenführer zu erweitern. Mit großer Stimmenmehrheit wurde Mirko Pickert zu Wührls neuem Stellvertreter gewählt, Jens Gille zum Zugführer und Stefan Lange zum Gruppenführer.