Klötze (gj). 100 Jahre Internationaler Frauentag in diesem Jahr sind der Klötzer Verkehrsgesellschaft Anlass, in diesem Jahr an zwei Tagen (10. und 11. März) im Klötzer Altmarksaal zu zwei Frauentagsveranstaltungen einzuladen. Mitarbeiterin Gundula Kurzweg hat für beide Tage ein abwechslungsreiches Programm organisiert und freut sich, dass bereits 400 Gäste für beide Feiern Karten gebucht haben: "Unsere Gäste kommen aus den Bereichen Stendal, Wolmirstedt, aber auch aus Bismark und Schollene - und natürlich aus dem Altkreis Klötze", freut sich die Organisatorin, die seit Jahren Erfahrungen mit der Organisation solcher Feiern in einem anderen Unternehmen sammeln konnte.

Dass die beiden Feiern jetzt im Klötzer Altmarksaal in Zusammenarbeit mit Wirtin Erika Kamieth stattfinden, ist der besondere Wunsch von Heinrich Frey, Inhaber der Klötzer Verkehrsgesellschaft, gewesen. Der Geschäftsmann steht auf dem Standpunkt, dass ein Klötzer Unternehmen auch Verantwortung dabei tragen muss, für die Region etwas zu tun und deren Attraktivität beispielsweise mit solchen Frauentagsfeiern zu steigern, wie seine Mitarbeiterin Gundula Kurzweg erklärt.

Beginnen wird die Feier an beiden Tagen um 12 Uhr zunächst mit einem Mittagessen, bei dem natürlich Altmärkische Hochzeitssuppe nicht fehlen darf. Danach werden Silke und Dirk Spielberg, ein über die Grenzen von Sachsen-Anhalt hinaus bekanntes Schlagerduo, die Frauen unterhalten, bevor dann DJ Camillo aus Klötze für Tanzmusik sorgen wird.

Während die Veranstaltung am Donnerstag, 10. März, bereits komplett ausverkauft ist, gibt es für die Veranstaltung am Freitag, 11. März, noch einige Restkarten. Die können bei der Klötzer Verkehrsgesellschaft unter Telefon (0 39 09) 47 01 15 gebucht werden.