Beetzendorf (wmo). Die Energiewende-Initiative Region Beetzendorf feiert am Sonntag, 3. April, ihr zweijähriges Bestehen und lädt dazu interessierte Besucher in das neue "Energiewende-Eck" am Beetzendorfer Steinweg ein. Die Räume im ehemaligen Reisebüro neben der Bäckerei Bock, die zukünftig als Anlaufstelle für Bürger dienen sollen, werden zu diesem Anlass offiziell eingeweiht und können besichtigt werden.

AmVormittag sollen in verschiedenen Runden die Projektideen der Energiewende vorgestellt und mit den Besuchern diskutiert werden. So geht es um 10.30 Uhr um die Entwicklung des Tourismus in der Region, um 11 Uhr um Bürger-Energie-Unternehmen und um 11.30 Uhr um Pellet-Genossenschaften. Über das Thema Hospiz soll um 12 Uhr diskutiert werden.

Ab 14 Uhr besteht die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen die Energiewende-Initiative in zwanglosem Rahmen kennenzulernen und mit den Aktiven ins Gespräch zu kommen. Zudem kann jeder mit Hilfe eines speziellen Computerprogramms seinen eigenen ökologischen Fußabdruck (Fläche, die für die Erfüllung der individuellen menschlichen Bedürfnisse notwendig ist) berechnen lassen und damit Anregungen bekommen, wie dieser am leichtesten verbessert werden kann.

Um 16 Uhr soll im Energiewende-Eck der Dokumentarfilm "Die 4. Revolution - Energy-Autonomy" gezeigt werden, der im vergangenen Jahr prämiert wurde. In ihm wollen die Autoren aufzeigen, dass es möglich ist, die Welt zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien zu versorgen.

Ein Bestandteil des neuen Treffpunkts ist außerdem das "Offene Bücherregal", das ebenfalls am Sonntag der Öffentlichkeit erstmals zur Verfügung steht. Hier kann jeder Interessent Bücher, die zu Hause nach einmaligem Lesen in den Regalen herumstehen, vorbeibringen. Wer möchte, kann sich dann aus dem Bücherangebot frei bedienen. Damit will die Energiewende-Initiative die Idee des Weiterschenkens stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken.

Das Beetzendorfer Energiewende-Eck wird künftig jeden Dienstag sowie jeden ersten und dritten Sonnabend im Monat jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr für Besucher geöffnet sein. Außerdem natürlich zu den verschiedenen Veranstaltungen der Energiewende-Initiative und ihrer Projektgruppen.