Das größte Osterei des Landes ist am Ostersonnabend in Klötze zu finden. Dann nämlich steigt die Osterfeuerparty zum Mega-Ei - eine Aktion von Radio SAW und der Volksstimme - auf dem unteren Sportplatz des Geschwister-Scholl-Stadions in Klötze.

Klötze. So viele Besucher wie selten zuvor werden am Ostersonnabend, 23. April, nach Klötze strömen. Um genau zu sein: auf den unteren Sportplatz des Geschwister-Scholl-Stadions. Denn hier soll ab 18 Uhr die diesjährige Osterfeuerparty von Radio SAW und der Volksstimme steigen, und hier finden die Besucher bei freiem Eintritt das diesjährige Mega-Ei im Norden Sachsen-Anhalts: Die Moderatoren der SAW-Sendung Muckefuck, Volker Haidt und Ted Stanetzky, präsentieren fünf Stunden lang die Party zum Hitmarathon im Hörfunk.

Als Stargast mit von der Partie ist Ute Freudenberg, die es mit ihrem Titel Jugendliebe immer wieder auf die vorderen Plätze der Osterhitparade von SAW schafft.

Auf der Bühne stehen außerdem an diesem Abend die Musiker von Frida Gold. Die Deutsch-Pop-Formation aus dem Ruhrgebiet veröffentlichte im vergangenen Jahr mit "Zeig mir wie du tanzt" ihren ersten Hit, derzeit ist die Gruppe mit "Wovon sollen wir träumen" in den deutschen Charts unterwegs. Am gestrigen Freitag haben Frida Gold ihr Album "Juwel" veröffentlicht.

Mit dabei sind in Klötze darüber hinaus die Radio SAW-Dancer, Radio SAW-DJ Bunny und die Party-Band Atemlos. Moderator Volker Haidt wirbt für einen Besuch: "Da wird der Osterhase große Augen machen! Kommt mit eurer Familie und euren Freunden zur Mega-Ei-Party nach Klötze und feiert mit uns ein mächtiges Osterfeuer!" Der Klötzer DJ Camillo alias Ronald Sehrig meldete sich gestern bei der Volksstimme: "Auf einer zweiten Bühne werden wir im Anschluss bis morgens um 4 Uhr eine After-Show-Party feiern."

Der Samstagabend in Klötze ist Bestandteil des Hit-Countdowns auf Radio SAW. Leser der Volksstimme und der Mitteldeutschen Zeitung sowie Hörer von Radio SAW haben noch bis zum heutigen Sonnabend die Chance, an der Auswahl der 1111 Titel teilzunehmen, die von Karfreitag bis Ostermontag auf Radio SAW gespielt werden. Die Liste dieser Hits wird am kommenden Donnerstag, 21. April, in der Volksstimme veröffentlicht.

Zum Stand der Vorbereitungen der Party in Klötze erklärte der Klötzer Bürgermeister Matthias Mann gegenüber der Volksstimme: "Es ist eine Freude für die Stadt und für mich als Bürgermeister erst recht, dass wir diese Veranstaltung in die Stadt bekommen haben. Und jetzt legen wir uns ins Zeug." Das bedeutet, dass Absprachen mit der Feuerwehr getroffen werden müssen, dass die Veranstaltungsfläche vorbereitet wird. Außerdem liegt die Organisation der Versorgung in den Händen der Stadt. "Ein Thema sind natürlich auch die Parkplätze. Dazu haben wir mit einem Grundstückseigentümer am Turmplatz vereinbart, dass dort Flächen zusätzlich zu den bestehenden Parkplätzen an der Zinnberghalle und in der Innenstadt genutzt werden können." Parallel zur Osterfeuerparty in Klötze findet im Süden Sachsen-Anhalts eine weitere Veranstaltung in Lützen im Burgenlandkreis statt.

Der Hinweis, dass die Osterfeuerparty zum Mega-Ei in diesem Jahr nach Klötze gehen könnte, stammt von Anna Muth. Unter den Bewerbern war die der 17-Jährigen gezogen worden.

Übrigens: Österlich geht es schon vor Beginn der großen Show in Klötze zu: Ab 16 Uhr startet ein paar Hundert Meter oberhalb des Festplatzes am Waldklassenzimmer auf dem Zinnberg eine Osterwanderung mit Manfred Lietze. Unterwegs gibt es Osterüberraschungen, und wer ein eigenes Trinkgefäß mitbringt, kann am Osterwasserschöpfen teilnehmen.