Klötze (pn). Spargel mit Schnitzel, Schinken oder Rührei kennt jeder. Die Volksstimme wollte mal etwas Anderes kennenlernen und hat die Gastwirte aus der Einheitsgemeinde nach außergewöhnlichen Rezepte gefragt. Neben Spargel mit Fisch (Jahrstedter Ohre-Klause/Klötzer Mühle) gibt es Spargelravioli in Salbeibutter mit luftgetrocknetem Schinken (Braunschweiger Hof in Klötze).

Am meisten überzeugte die Mitarbeiter das Spargelgratin mit Tomate-Mozarella überbacken von Christel Zeitz, Inhaberin Zu den Linden in Immekath (siehe Infokasten).

Sehr ungewöhnlich fand die Redaktion außerdem den süßen Spargelpudding von Bodo Franz (Zum Goldenen Löwen). Er lässt 200 Gramm geschälte Spargelabschnitte in einem halben Liter Milch mit zwei Esslöffeln Zucker und einer halben Vanilleschotte aufkochen. Den Mix 15 Minuten ziehen lassen und pürieren.

30 Gramm Maisstärke in Sahne einweichen und mit einem Eigelb unter die Masse rühren, nochmals leicht aufkochen und ständig rühren. Alles vom Herd nehmen und Eischnee unterheben, abfüllen, Folie drüber und kühlen. Bodo Franz empfiehlt dazu Rhabarberkompott.