Oebisfelde-Weferlingen (gri). In allen Räumen des Oebisfelder Kindergartens tummeln sich die Kinder. Mittendrin steckt Marion Grabow. Die Erzieherin feierte am Mittwoch ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Bürgermeisterin Silke Wolf, Personalratschefin Susanne Briest, Kita-Leiterin Ute Eckert und die Kolleginnen und Kinder gratulierten ihr dazu.

Ausgelernt hatte Grabow an der medizinischen Fachschule in Jena bereits im Jahr 1983. Krippenpädagogik hieß der Ausbildungsgang damals und beinhaltete auch Praktika in der Mütterberatung und in der Kinderklinik. "Das hat viel gebracht. So was könnte meiner Meinung nach ruhig wieder eingeführt werden", erzählte sie.

Im Buchhorster Kindergarten begann sie im Jahr 1986. Als diese Einrichtung 1995 geschlossen wurde, übernahm sie den Kindergarten in Wassensdorf. Im Juli vergangenen Jahres wechselte sie in die Villa Kunterbunt. "Hier habe ich auch wieder mit den ganz Kleinen zu tun. Das liegt mir sehr", so Grabow. Zu sehen, wie die Kinder sich entwickeln, wie fruchtet, was man den Kindern beigebracht habe, das bereite ihr viel Freude. "Man bekommt in diesem Beruf viel zurück", betonte sie. Ihren Kolleginnen dankte sie für die gute Zusammenarbeit.