Von Ulrike Schmeling

Immekath. Fünf Jugendliche wurden am Sonntagnachmittag in der Immekather Kirche konfirmiert. Pfarrer Gottfried Vogel konfirmierte Anna-Lena Rygula aus Neu Ristedt, Johanna Barnieck, Lydia Lüttgemüller und Leonie Schultze aus Immekath und Helena Claus aus Kunrau. Bei der Konfirmation sollen die Jugendlichen stark für den weiteren Lebens- und Glaubensweg gemacht werden.

Gemeinsam bekannten die Konfirmanden ihren christlichen Glauben. Von diesem Tag an sind sie eingeladen, am Abendmahl teilzunehmen, um auf dem Weg ihres Lebens neue Kraft zu schöpfen. Die Konfirmation ist ein wichtiger Schritt vom Übergang aus der Zeit der Kindheit zum Erwachsenwerden.

Nun würden sie ihren Weg gemeinsam als Kinder des himmlischen Vaters gehen. Der Höhepunkt ihrer Konfirmationszeit sei, so die Konfirmanden, das Konfi-Camp in Arendsee gewesen