Klötze. Viele Eltern und Geschwister von Musikschülern kamen am Sonnabend in die Aula der Klötzer Sekundarschule "Dr. Salvador Allende".Die Musikschule Tino Hoffmann lud zum 12. Schülerkonzert ein. Der Einladung folgten gut 50 Zuschauer.

Die Musikschule ist in Klötze und in Stendal vertreten. Mit Anke Thümmler machte sich sogar eine Schülerin aus Halle auf dem Weg nach Klötze. Sie zeigte ihr Können am Klavier, unter anderem mit einem Stück von Johann Sebastian Bach.

Die Musikschüler wollten einmal präsentieren, was sie im Unterricht schon alles gelernt hatten. Dafür suchten sie sich prominente Künstler zum Vorbild und wählten zum Beispiel Stücke von Georg Philipp Telemann, Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven. Die Zuschauer hörten Kostproben aus Filmmusik und Moderne.

Die Zuschauer des Schülerkonzertes konnten erleben, dass sich die wochenlange Vorbereitung, in Einzel- oder Gruppenunterricht, gelohnt hat. Wie Lena Wallwitz wagten sich auch die Jüngsten ans Klavier. Robert Behrens spielte Gitarre.

Auch Gaumenfreuden kamen nicht zu kurz. Es gab Chips, Snacks und dazu Brause. Am späten Nachmittag fand noch ein zweites Schülerkonzert statt.

Bilder