Kunrau. Drei Mütter an der Grundschule Kunrau hatten eine tolle Idee: eine Büchertauschbörse. Gestern konnten die Schüler ein oder zwei Bücher mitbringen, die sie schon gelesen hatten. Alle Bücher kamen auf Tische und dann konnte sich in der Pause jeder neue aussuchen.

Begeistert tummelten sich viele der Grundschüler an den Tischen im Flur. Bücher von "Hexe Lilly" oder dem "Magischen Baumhaus" mögen viele von ihnen. Und sie hatten alle ans Mitbringen von Büchern gedacht. Einige setzten sich sofort hin und schmökerten.

"Das ist doch super", sagte Sylvia Lenz erfreut. Sie hatte mit Anja Lüders und Manja Fricke alles organisiert. Sie wollten die Schüler wieder fürs Lesen begeistern. Schließlich sei die Wahrscheinlichkeit am größten, dass die Kinder ein Buch lesen, wenn sie es sich selber aussuchen. Für die Mütter war die Aktion ein voller Erfolg

"Und alles, was nicht getauscht wird, bleibt in der Leseecke", erzählte Anja Lüders.