• 22. April 2015



Sie sind hier:




Förster unternahm mit Interessenten eine besondere Exkursion


Mit dem Pferd den Wald erkundet

26.05.2011 05:30 Uhr |




Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen.

Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat

Hagen (ap). Die Natur vom Rücken der Pferde aus erleben und mehr darüber erfahren, diese Möglichkeit bot sich bei einem besonderen Forstritt. Dazu hatte der Reiterhof Pferdeglück Altmark im Landhaus Plate Hagen eingeladen.

Anzeige

Nach dem Kennenlernen, dem Pferdeputzen und Satteln der Vierbeiner führte Förster Ralf Knapp die Teilnehmer auf seinem Pferd Monaco durch den heimischen Wald. Mit dabei waren Silke Hütter auf ihrem Liebling Attila, Silke Bielefeld auf Gajus, Peggy Binde auf Tabby, Sabine Eppler auf ihrem Pferd Socke, Susanne Stichowski auf Draco, Carola Wiechmann auf ihrem Pferd Quida sowie Gastgeberin Ulrike Schulz auf Enja.

Der Ritt führte zu bestimmten Punkten im Wald, die der Förster im Vorfeld ausgewählt hatte. So lernten die Reiterinnen mehr über Wasserlöcher im Wald, über Douglasien, Fichten, Kiefern, Birken, Eichen, Buchen sowie weitere Bäume und deren Wechselbeziehungen zueinander.

Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen.

Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat

Das Gespräch kam aber auch auf den zurückliegenden Winter, der durch den Schneebruch in den Wäldern für erheblichen Schaden gesorgt hat. Die Aufräumarbeiten laufen. Doch noch nicht überall sind diese beendet.

In einem Eichenwald machte Förster Ralf Knapp auf die Reste eines Waldkauzes aufmerksam, der vermutlich von einer Eule geschlagen wurde. Aber auch einiges an Wild konnten die Reiter beobachten. So kreuzten Rehböcke ihren Weg. Aber auch Kolkraben, Eichelhäher, Grünspechte und anderes Getier konnten vom Rücken der Pferde genauer unter die Lupe genommen werden.

Die Teilnehmer entdeckten zudem Hinterlassenschaften aus DDR-Zeiten. Denn damals seien die Kiefern geharzt worden, berichtete Ralf Knapp. Davon zeugen noch Glastöpfe sowie altes Werkzeug zum Ausdrücken des Harzes, die noch beim genaueren Betrachten zu entdecken sind.

Nach gut zwei Stunden waren die Reiter wieder zurück am Ausgangspunkt. Zuerst wurden die Pferde versorgt. Dann blieb noch genug Zeit, um in gemütlicher Runde die gemeinsamen Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Dabei ließen sich die Teilnehmer Cappuccino und Kuchen schmecken.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2011-05-26 05:30:41
Letzte Änderung am 2011-05-26 05:30:41

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren


Anzeige

Klötze




Anzeige

Lokales



Stellenangebote in der Region Klötze

Stellenanzeigen in der Region Klötze Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Klötze und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Klötze finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Klötze

Immobilienanzeigen in der Region Klötze Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Klötze und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Klötze finden

Fahrzeugangebote in der Region Klötze

KFZ-Anzeigen in der Region Klötze Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Klötze und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Klötze finden

Trauerfälle in der Region Klötze

Traueranzeigen in der Region Klötze Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Klötze und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Klötze

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Klötze





Bilder aus Klötze


Den "Todesmarsch" nochmal gegangen
Über 60 Jugendliche aus Gardelegen und Umgebung gingen gemeinsam mit Nachkommen der Opfer den "Todesmarsch" von Mieste zur Feldscheune Isenschnibbe. Fotos: Christian Bark

Gardelegen (br) l Am Sonntag und Montag erinnerten Jugendliche und Nachkommen ermordeter... weiterlesen


14.04.2015 18:00 Uhr
  • Kamera



weitere Bilder aus Klötze

Lokalsport


SSV 80 untermauert den Staffelsieg
Dennis Horn und die Tischtennis-Männer des SSV 80 Gardelegen manifestierten ihren Staffelsieg mit einem 9:5-Erfolg beim SV Mahlwinkel II.

Die Saison in der Tischtennis-Bezirksklasse der Männer ist nunmehr beendet. Klassenprimus SSV 80... weiterlesen


22.04.2015 00:00 Uhr


Test für die DM im September
Sehr erfolgreich kehrten die Kuhfelder Bogenläufer vom Werderaner Turnier in die Heimat zurück.

Kuhfelde l (tko/eb) Am Sonnabend reisten elf Kuhfelder Bogenläufer zum 2. Werderaner... weiterlesen


22.04.2015 00:00 Uhr


Glücklicher Erfolg der Seestädter
Diesdorfs Marvin Schmidt (Mitte) setzt sich gegen Arendsees Gian Grabowski durch.

Von Jeannette Heinrichs Arendsee l In der Fußball-Kreisklasse der E-Junioren hat sich der SV... weiterlesen


22.04.2015 00:00 Uhr


Mit 21 Startern erzielt der Veranstalter vom KSV einen neuen Rekord
Die Scheibe genau im Visier: Wilhelm Fleig setzte sich in der AK U14 männlich/U17 weiblich an die Spitze des Feldes.

Kuhfelde l Über einen neuen Teilnehmerrekord und bestes Wetter mit Temperaturen über 20 Grad Celsius... weiterlesen


21.04.2015 00:00 Uhr


Neuer Teilnehmerrekord in Engersen
Gleich zum Auftakt mussten die Kids auf der Kilometer-Strecke einen schwierigen Anstieg absolvieren.

Mit einer wirklich tollen und vom Gastgeber wohl auch nicht erwarteten Resonanz ging der 3... weiterlesen


21.04.2015 00:00 Uhr


Facebook



Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Mit der Not und dem Elend von Flüchtlingen können wohl nicht nur Schleuser, schmutzige Kohle machen! Und dann auch noch Mietverträge über 10 Jahre, Halleluja!

von Frapal am 21.04.2015, 18:27 Uhr

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen und einer angeblich angestrebten Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt ist diese jahrzehntelange blamable Politik seitens der Stadt ein Offenbarungseid. Die ISGEMA führt ohne einen Cent ehrenamtlich Integrations- u. Deutschunterricht für neuankommende Flüchtlinge durch, seit Jahren werden Kinder in unbeheizbaren Räumen unterrichtet. Für dieses Engagement bekommt sie nun die Quittung: Anstatt Anerkennung polternde trümperhafte Abllehnung in großer Koalition. peinlich peinlich. Nach dem Desaster der Frühaufsteherkampagne scheint nun die neue "Weltoffen Willkommen" gleich von Anfang an zu scheitern? Auch den tausenden Bürgern, die diese Willkommenskultur auch ohne staatliche Verordnung seit Jahren vorleben kann dies ebenfalls nur sagen: Alles nur Papier, wir machen weiter wie gehabt.

von gutmensch am 20.04.2015, 18:45 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen