• 1. November 2014


Newsticker

Sie sind hier:



Förster unternahm mit Interessenten eine besondere Exkursion


Mit dem Pferd den Wald erkundet

26.05.2011 05:30 Uhr |




Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen.

Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat

Hagen (ap). Die Natur vom Rücken der Pferde aus erleben und mehr darüber erfahren, diese Möglichkeit bot sich bei einem besonderen Forstritt. Dazu hatte der Reiterhof Pferdeglück Altmark im Landhaus Plate Hagen eingeladen.

Anzeige

Nach dem Kennenlernen, dem Pferdeputzen und Satteln der Vierbeiner führte Förster Ralf Knapp die Teilnehmer auf seinem Pferd Monaco durch den heimischen Wald. Mit dabei waren Silke Hütter auf ihrem Liebling Attila, Silke Bielefeld auf Gajus, Peggy Binde auf Tabby, Sabine Eppler auf ihrem Pferd Socke, Susanne Stichowski auf Draco, Carola Wiechmann auf ihrem Pferd Quida sowie Gastgeberin Ulrike Schulz auf Enja.

Der Ritt führte zu bestimmten Punkten im Wald, die der Förster im Vorfeld ausgewählt hatte. So lernten die Reiterinnen mehr über Wasserlöcher im Wald, über Douglasien, Fichten, Kiefern, Birken, Eichen, Buchen sowie weitere Bäume und deren Wechselbeziehungen zueinander.

Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen.

Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat Förster Ralf Knapp (rechts) führt die Reiter während eines Waldritts nahe Hagen. | Foto: privat

Das Gespräch kam aber auch auf den zurückliegenden Winter, der durch den Schneebruch in den Wäldern für erheblichen Schaden gesorgt hat. Die Aufräumarbeiten laufen. Doch noch nicht überall sind diese beendet.

In einem Eichenwald machte Förster Ralf Knapp auf die Reste eines Waldkauzes aufmerksam, der vermutlich von einer Eule geschlagen wurde. Aber auch einiges an Wild konnten die Reiter beobachten. So kreuzten Rehböcke ihren Weg. Aber auch Kolkraben, Eichelhäher, Grünspechte und anderes Getier konnten vom Rücken der Pferde genauer unter die Lupe genommen werden.

Die Teilnehmer entdeckten zudem Hinterlassenschaften aus DDR-Zeiten. Denn damals seien die Kiefern geharzt worden, berichtete Ralf Knapp. Davon zeugen noch Glastöpfe sowie altes Werkzeug zum Ausdrücken des Harzes, die noch beim genaueren Betrachten zu entdecken sind.

Nach gut zwei Stunden waren die Reiter wieder zurück am Ausgangspunkt. Zuerst wurden die Pferde versorgt. Dann blieb noch genug Zeit, um in gemütlicher Runde die gemeinsamen Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Dabei ließen sich die Teilnehmer Cappuccino und Kuchen schmecken.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2011-05-26 05:30:41
Letzte Änderung am 2011-05-26 05:30:41

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.


Anzeige

Klötze


Anzeige



Lokales



Stellenangebote in der Region Klötze

Stellenanzeigen in der Region Klötze Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Klötze und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Klötze finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Klötze

Immobilienanzeigen in der Region Klötze Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Klötze und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Klötze finden

Fahrzeugangebote in der Region Klötze

KFZ-Anzeigen in der Region Klötze Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Klötze und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Klötze finden

Trauerfälle in der Region Klötze

Traueranzeigen in der Region Klötze Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Klötze und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Klötze

Anzeige

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Klötze





Bilder aus Klötze


Schwerer Unfall: Frau und zwei Kinder verletzt
Der Renault kam auf gerader Strecke von der Straße ab. Foto: Harald Schulz

Klötze. Die Fahrerin eines Renault kam am Montag zwischen Klötze und Kusey von der Straße ab... weiterlesen


22.09.2014 00:00 Uhr
  • Kamera



weitere Bilder aus Klötze

Lokalsport


Ein Schluckauf der Synapsen
Der Wettkampf in Tangermünde ist für Ronnie Eberhart (rechts) beendet. Entspannt schaut er den anderen Wettkämpfern zu. Für ihn stehen 190 Kilogramm im Buch.

Ich sitze während eines Vortrages ganz entspannt aber auch aufmerksam und interessiert auf meinem... weiterlesen


01.11.2014 00:00 Uhr


Primus reist nach Chüden

Salzwedel (mwi) l Nach dem achten Spieltag hat sich in der Fußball-Kreisliga eine spannende... weiterlesen


01.11.2014 00:00 Uhr


Gegen den Aufsteiger zählt für den VfL nur ein Heimerfolg
Christian Mehlicke und der VfL Kalbe empfangen heute Aschersleben.

Kalbe/Milde (tko) l Nach einer zweiwöchigen Spielpause greift auch Basketball-Oberligist VfL... weiterlesen


01.11.2014 00:00 Uhr


SSV entscheidet Derby für sich und Kusey ärgert den Favoriten
René Warnecke und die Tischtennis-Männer des TSV Kusey spielten 7:7 gegen Calvörde.

Salzwedel l In der Tischtennis-Bezirksklasse der Männer stand am Wochenende natürlich das mit... weiterlesen


30.10.2014 00:00 Uhr


Start in die Hallensaison

Salzwedel (tko/eb) l Am Sonnabend richtet die SG Motor Freital das sächsische... weiterlesen


30.10.2014 00:00 Uhr


Facebook



Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Spenden ist wichtig und verdient Respekt. Jedoch sollte man sich stets mit der Organisation, für die man spendet auseinandersetzen. "Weihnachten im Schuhkarton" oder "Geschenke der Hoffnung e. V:" ist aber ein Ableger der us-amerikanischen christlich-fundamentalistischen Billy Graham Association. Mit den Geschenken wir vor allem in nichtchristlichen Ländern Missionsarbeit christlich-fundamentalischer Evangelikaler betrieben. Damit sind diese Spenden weder wirkliche Hilfe noch nachhaltig. So stehen sogar die Kirchen überwiegend kritisch der Sammelaktion entgegen.

von M.Meier am 31.10.2014, 15:47 Uhr

Werte Drüsedauer, wenn man Lärmschutz benötigt muss man sich einfach den Wachtelkönig in die heimische Voliere setzen, dann klappts auch mit der Lärmschutzwand. Bedanken Sie sich einfach bei den Frühpensionären vom BUND & Co, die dafür sorgen, dass die Gelder an anderer Stelle "sinnvoll" verbraten werden.

von FreunddesBUND am 31.10.2014, 09:40 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Anzeige

Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen