Groß Rodensleben (skr). Der jüngsten Einladung zur traditionellen Grünkohlwanderung, die die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß Rodensleben für den Heilige-Drei-Könige-Feiertag organisiert hatten, folgten rund 65 Wanderfreunde. "Auch der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns. Bei minus 1 Grad Celsius startete die Wanderung um kurz nach 10 Uhr in Richtung Domersleben. Die Strecke hatte eine Länge von acht Kilometer und es dauerte ca. drei Stunden, bis alle Wanderfreunde sich zur Grünkohl-Stärkung wieder am Gerätehaus eingefunden hatten", berichtet Juliane Rzehak. Die Wanderung führte Matthias Pomrenke, der über die Geschichte Domerslebens erzählte. "Wir möchten uns bei allen Teilnehmern der Grünkohlwanderung für einen schönen Tag recht herzlich bedanken. Besonderer Dank geht auch an unseren Kameraden Matthias Pomrenke, der bei der Wanderung für gute Unterhaltung sorgte", teilt Juliane Rzehak im Namen der Feuerwehr mit.