Ampfurth (spt) l Gleich zwei Mal ist in der Nacht zum Sonnabend in Ampfurth eingebrochen worden. Laut Polizei haben sich die bisher unbekannten Täter jeweils Zutritt zu den Häusern verschafft, während ihre Bewohner schliefen. Mehrere Geldbörsen wurden gestohlen. "Im Rahmen der Ermittlung konnte eine Geldbörse wieder aufgefunden werden, jedoch fehlte das Bargeld", hieß es weiter. Insgesamt hätten so mehr als 1000 Euro den Besitzer gewechselt. "Beim versuchten Einbruch in ein weiteres Haus in dem Oschersleber Ortsteil scheiterten die Täter an der Haustür", erklärte die Polizei weiter.