Oschersleben l Auf dem Asphalt der Motorsportarena Oschersleben sollen jetzt wieder auch Unmotorisierte richtig Gas geben können. Am Montag, 14. April, öffnet die nördlichste Rennstrecke Deutschlands ihre Tore für alle, die mit dem Fahrrad, den Inlineskates oder auch zu Fuß die Rennstrecke testen wollen. "Während unseres ersten Skatertages in diesem Jahr stehen unsere Tore jedem offen, der ohne motorisiertes Gefährt auf die Rennstrecke möchte", sagte Arena-Pressesprecher Marcel Orban.

Seit vielen Jahren nutzen die Fans des unmotorisierten Sports die Gelegenheit, an ausgewählten Montagen den ebenen Asphalt zu befahren. "Hier, wo weder Verkehr noch Kreuzungen das Fahrvergnügen trüben und die Höhen- unterschiede überschaubar sind, trainieren auch regelmäßig Radsportler bei idealen Bedingungen", erklärte Orban weiter.

Wer die Chance nutzen will, nur knapp zwei Wochen vor dem ADAC GT Masters den Asphalt hautnah zu spüren, hat am kommenden Montag von 18 bis 20 Uhr die Gelegenheit dazu. Der Zutritt zum Gelände inklusive Parkplatz direkt im Fahrerlager kostet zwei Euro.

Weitere Skatertage (immer montags): 9. Juni, 7. Juli, 21. Juli, 11. August, 1. September.