Hötensleben l Als die Schüler der beiden Abgangsklassen des Jahrgangs 1969 der früheren POS "Bertolt Brecht" in Hötensleben nach zehnjährigem Schulbesuch verabschiedet wurden, gaben sie sich das Versprechen, in regelmäßigen Abständen wieder zusammenzukommen. Dass sie ihr Vorhaben realisiert haben, bewies kürzlich das mittlerweile zehnte Treffen, das im Gasthof "Zum alten Brauhaus" stattgefunden hat.

Zwei Frauen bereiten Treffen seit Jahren vor

Die Teilnahme war, wie schon in der Vergangenheit, auch dieses Mal wieder sehr gut. Der Einladung zum Jubiläumstreffen waren 35 "Ehemalige" gefolgt. Sie kamen aus nah und fern - sogar die weite Anreise aus Österreich wurde auf sich genommen.

Einen großen Anteil daran haben Gudrun Peter (früher Brandt) und Doris Plötzke (Pahlke), die seit vielen Jahren die Zusammenkünfte organisieren. Mit einem kleinen Präsent bedankten sich die Teilnehmer bei den beiden Frauen für ihre Vorbereitung der Treffen.

Erste Zusammenkunft in der 60er-Altersklasse

Dieses Mal war es sozusagen die erste Zusammenkunft der ehemaligen Schüler in der 60er-Altersklasse. Bei guter Bewirtung verlebte man einige gemütliche und stimmungsvolle Stunden miteinander, über denen auch immer ein Hauch von Nostalgie schwebt. In vielen Gesprächen unterein-ander spürte man, dass sich die einstigen Schulkameraden schon früher recht gut verstanden hatten.

Und so war es auch nur allzu verständlich, dass der Wunsch aufkam, künftig in kürzeren Abständen wieder beieinanderzusitzen.