"Very amused" war die Klasse 9a der Sekundarschule Eilsleben während der Englischstunde am Dienstagmorgen. Radiomoderator Warren Green betätigte sich als Aushilfslehrer. Der Engländer übersetzte mit den Schülern einen aktuellen Popsong ins Deutsche.

Eilsleben l Lehrerin Franziska Glöckner greift gern mal auf Songtitel zurück, um einzelne, unbekannte Vokabeln zu verdeutlichen. "Und da dachten wir, dass es sicher spannend wäre, im Englischunterricht über Musik und Lieder zu sprechen und diese gemeinsam mit Dir zu übersetzen." So hat es Klasse 9a in ihrer Bewerbung an Warren Green geschrieben. Und der "Englishman" von Radio SAW erhörte die Bitte. Gestern Vormittag stattete er den Eilsleber Schülern mit seiner Aktion "Klasse übersetzt!" einen Besuch ab. Der Moderator mit dem charmanten Insel- akzent ist auch selbst regelmäßig übersetzend auf Sendung und bringt den Zuhörern so Sinn - und manchmal auch Unsinn - der englischsprachigen Hits näher.

Eine volle Unterrichts- stunde lang wurde "Smalltalk" und "Translation" geübt. Green (47), waschechter Brite aus dem Londoner Stadtteil Wimbledon, kommunizierte mit den Jugendlichen freilich in seiner Muttersprache. Kein Problem für die Schüler, sie folgten dem Exklusivunterricht aufmerksam und aufgeschlossen, stellten bei der Liedübersetzung profunde Kenntnis des Englischen unter Beweis.

Englisch ist "in" - und nicht zuletzt in der pop- musikalischen Berieselung allgegenwärtig. Allerdings hat die Zunahme von Anglizismen auch so ihre Tücken. "Häufig wissen wir nämlich gar nicht, was die Lieder, die uns täglich begleiten, inhaltlich bedeuten oder wie man sie interpretieren könnte", meint Franziska Glöckner, Englischlehrerin im Referendariat. Daher begrüßte sie diese etwas andere Unterrichtsstunde sehr, zumal sie von Warren Green in lockerer und doch anspornender Manier geleitet wurde - eben ganz englishman-like.

Glöckner durfte sich also entspannt zurücklehnen und stolz verfolgen, wie ihre Schüler gekonnt Zeile für Zeile des Elaiza-Titels "Is it right" in eine deutsche Form brachten, die anschließend auch eingesprochen wurde. Voraussichtlich am 23. Mai, kündigte Green an, wird der Beitrag in der Rubrik "Was heißt das auf Deutsch? " auf Radio SAW zu hören sowie in der Mediathek abrufbar sein.

Bilder