Einladend wirkt das frisch sanierte Trauzimmer in Hamersleben jetzt. Nach den umfangreichen Bauarbeiten wird sich das erste Paar hier bereits am kommenden Sonnabend das Ja-Wort geben.

Hamersleben l Heiratswillige Paare können sich jetzt im sanierten Trauungszimmer des Hamersleber Standesamtes ihr Ja-Wort geben. Im Verlauf der vergangenen Wochen wurden der Fußboden erneuert sowie umfangreiche Elektroinstallations- und Malerarbeiten erledigt. Dadurch hat sich der gut 60Quadratmeter große Raum in ein helles und freundliches Zimmer verwandelt.

Wie Kerstin Bergner vom Bauamt der Verbandsgemeinde Westliche Börde Gröningen erklärte, sei eine Renovierung schon längst fällig gewesen. Der Bauumfang habe sich nach einer intensiven Begutachtung jedoch erheblich vergrößert, so dass nach Ausschreibung der Sanierungsmaßnahme insgesamt drei Unternehmen im alten Standesamt werkelten. So flossen für die Arbeiten insgesamt 20000Euro aus dem Haushalt der Verbandsgemeinde in das geschichtsträchtige Gebäude im Ortsteil Hamersleben.

Und auch die seit 1999 in der Außenstelle Hamersleben tätige Standesbeamtin Oda Schmidt staunte nicht schlecht, als sie zum ersten Mal den neuen Fußboden betrat, um sich um abschließende Verschönerungen zu kümmern. So hat sie die neuen Gardinen, Dekorationsartikel sowie Wand- und Blumenschmuck gerichtet. Mit großer Sorgfalt wählte sie zudem neue Stühle aus, die zeitlos und doch modern hervorragend in das neue Ambiente passen.

Wie Oda Schmidt sagte, ließen sich jährlich um die 20 Paare aus der Gemeinde Am Großen Bruch und dem näheren Umfeld in Hamersleben trauen. "Wir hatten allerdings auch schon Paare aus Hannover und Leverkusen, die ihre Wurzeln hier haben und sich als heimatverbundene Bürger auch hier das Ja-Wort geben wollten", berichtete sie.

Jeden zweiten und vierten Sonnabend im Monat sowie am Freitagnachmittag haben Paare die Möglichkeit, sich hier auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten trauen zu lassen. Eine erste Trauung im neu sanierten Raum findet bereits am kommenden Sonnabend statt.

Das Standesamt in Hamersleben gehört als Außenstelle zur Verbandsgemeinde Westliche Börde.