Oschersleben l Der Wiesenparkförderverein hat auf seiner Jahreshauptversammlung den Fahrplan für 2014 festgelegt. So soll noch in diesem Jahr mit dem Neubau des Wirtschaftsgebäudes in der Oase von Oschersleben begonnen werden, an dem der Verein maßgeblich beteiligt ist. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Stadt soll zudem ein so genannter Fühlpfad in Angriff genommen werden. "Natürlich sind wieder zahlreiche Arbeitseinsätze geplant, die wir kurzfristig bekannt geben werden. Helfer sind immer willkommen", sagte der Vorsitzende René Herbert vor den versammelten Mitgliedern. Doch gebe es bereits feststehende Termine, an denen die Förderer des Wiesenparks in Aktion treten: "Wir werden auch beim diesjährigen Boderennen am 29. Juni an den Start gehen und mit der Wohnungsgenossenschaft `Neues Leben` und dem ambulant-betreuten Wohnen `Contra` ein gemeinsames, starkes Team bilden", versicherte Herbert. Außerdem will sich der Verein auf dem "Tag der Regionen" am 5. Oktober präsentieren sowie beim "Lebendigen Adventskalender" mitwirken.

Nach dem Kassenbericht erfolgte die Neuwahl des Vorstandes. Zum Vorsitzenden wurde René Herbert wiedergewählt, Carmen Lösel zu seiner Stellvertreterin. Für die Vereinskasse wird Iris Schulze verantwortlich sein. Ihr zur Seite stehen die Prüfer Dennis Herbert und Regina Albertini. Zur Schriftführerin wurde Mandy Röper gewählt. Stefan Maindok, Tanja Denecke und Andrea Korsch sind Beisitzer. Die nächsten Wahlen sind für 2017 geplant.