Die Post ist zurück in Harbke. An alter Stelle, von der man sich vor zweieinhalb Jahren unter massiver Kritik auch aus den umliegenden Orten zurückgezogen hatte, ist nun wieder ein Paketshop eingerichtet worden. Dieser bietet keinen Komplettservice, jedoch die gängigsten Dienstleistungen an.

Harbke l Von der Paketshop-Offensive der Deutschen Post AG hat nun auch die Gemeinde Harbke profitiert. Im Laden von Volker und Ingrid Bergling in der Halberstädter Straße 2 hat das Unternehmen eine solche Agentur eingerichtet. Der boomende Versandhandel, insbesondere vom raschen Wachstum der Warenbestellung im Internet befeuert, hat beim Konzern zu einem Umdenken auch im ländlichen Raum geführt. "Die haben gemerkt, dass es so nicht funktioniert und stellen sich ja jetzt auch andernorts wieder neu auf", bemerkt dazu Bürgermeister Werner Müller, der die Rückkehr des Shops begrüßt, "auch wenn das umständliche Abholen von Paketen aus Völpke noch nicht wegfällt."

"Nachsendungen sind hier weiterhin nicht möglich", bestätigt Ingrid Bergling. Soll heißen: Bei Nichtzustellung an den Empfänger oder einen behilflichen Nachbarn geht die Sendung in die Völpker Filiale und muss nach wie vor von dort abgeholt werden. "Wir arbeiten daran", weckt Müller Hoffnungen auf baldige Änderung dieser Praxis. Allerdings habe man bereits beim Rückzug der Post 2011 bemerkt, wie behäbig derlei Dinge - wenn überhaupt - vonstatten gehen. Da hatte der "gelbe Riese" erst nach Monaten des Protests von Bürgern und mehreren Anfragen der Gemeinde reagiert. Im Ergebnis stand damals ein aus Harbker Sicht unbefriedigendes Treffen mit einer Regionalvertreterin der Post ohne nähere Erläuterungen oder gar Aussicht auf Alternativen.

"Immerhin", so Müller, "ist hier jetzt wieder mehr möglich als der bloße Kauf von Briefmarken." Zum Markenverkaufspunkt war die Harbker Agentur im Oktober 2011 von der Post degradiert worden. Ingrid Bergling ist froh, dass nun eine Teilkehrtwende erfolgt ist: "Man hat deutlich gemerkt, dass die Leute ringsum mit der Situation nicht zufrieden waren." Im Shop können nun wieder Pakete und Päckchen verschickt sowie auch Einschreiben aufgegeben werden.

Bilder