Der Sportverein 1889 Altenweddingen hat für seinen Nachwuchs ein zweitägiges Tennislager veranstaltet. 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren nahmen daran teil.

Altenweddingen l Angela Wustel ist beim Sportverein 1889 Altenweddingen Abteilungsleiterin für Tennis. Zusammen mit Trainerin Christin Wustel, Übungsleiterin Juliane Stieler, dem Ehepaar Elke und Hans Seitz sowie einigen Eltern hatte die Abteilungsleiterin das zweitägige Tennislager auf der Anlage hinter dem Sportplatz organisiert. 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren nahmen daran teil. Sie kamen aus Altenweddingen, Osterweddingen, Schwaneberg, Stemmern und Bahrendorf auf den Tennisplatz.

Für die jungen Sportler stellten die Tennislehrer an mehreren Stationen ein anspruchsvolles Trainingsprogramm auf die Beine. Auf den Tennisplätzen übte der Nachwuchs unter fachlicher Anleitung der Trainer und Übungsleiter den richtigen Aufschlag, an einer anderen Station steigerten sie ihre Kondition und Treffsicherheit. "Besonders hat den Teilnehmern der Einsatz der Ballmaschine viel Spaß gemacht", erzählte Angela Wustel. Alles in allem ging es den Übungsleitern darum, den Kindern und Jugendlichen das nötige Ballgefühl zu vermitteln und ihre Koordinationsfähigkeiten zu verbessern. Das Erlernte soll beim wöchentlichen Training vertieft werden.

Übernachtet haben die Tenniseleven in Zelten, die in der Nähe des Vereinsheims standen. Die Unterstützer im Hintergrund sorgten für die Verpflegung. Abends wurde zusammen mit den Eltern der Sportler gegrillt. Besonderen Wert legten die Helfer darauf, dass alle Sportler bei der herrschenden Hitze genügend Flüssigkeit zu sich nahmen. Zum Abschluss des Lagers kochte Angela Wustel in ihrer Küche daheim Nudeln mit Tomatensoße. "Dieses Gericht geht immer", sagte sie. Zum Mittagessen ließen sich die Kinder dieses Essen schmecken.

Ende April hatte sich die Tennisabteilung des Sportvereins Altenweddingen am bundesweiten Aktionstag "Deutschland spielt Tennis" beteiligt. "Wir hatten alle Schulen des Sülzetals angeschrieben und um ihre Teilnahme an diesem Aktionstag geworben", berichtete Angela Wustel. Der Zuspruch, den der Verein auf diesen Aufruf zur Teilnahme erfahren habe, sei überwältigend gewesen. Etliche Kinder und Jugendliche haben sich dann entschieden, in der Tennisabteilung des Sportvereins Altenweddingen zu spielen. Für sie und die weiteren Tennisspieler hat die Abteilung erstmals das zweitägige Trainingslager organisiert. "Wir wollen, dass jedes Kind die Möglichkeit hat, sich sportlich zu betätigen", verdeutlichte die Abteilungsleiterin.

Im regulären Spielbetrieb stehen die Altenweddinger Tennisspieler in verschiedenen Spielklassen wie der Bereichsmeisterschaft Harz am Netz. Die Damenmannschaft vertritt die Farben des Vereins in der Landesliga.

   

Bilder