Ohrsleben l Der Name Ohrsleben ist für Freunde alter Militärtechnik und von Oldtimern schon seit Jahren ein fester Begriff. Alljährlich richten dort in der Börde seit zwölf Jahren die Ohrsleber Militärtechnik- und Oldtimerfreunde ein Treffen aus. Der Termin für dieses Jahr ist das Wochenende um den 23.August. Hauptaktionstag ist der Sonnabend, ab 10 Uhr. Zu sehen sein werden auf dem Gelände der ehemaligen Grenztruppenkaserne alte Militärfahrzeuge ebenso wie zivile Oldtimer, Bastlerfahrzeuge und "Ostalgisches", wie die Veranstalter sagen.

"Wir haben mal angefangen mit einem W50, den wir aus Thüringen geholt haben", berichtet Manfred Schröder über die Anfänge der Ohrsleber Militärtechnik- und Oldtimerfreunde. Seine Söhne Michael und Andreas Schröder hatten damals ein Faible für die alte Technik entwickelt und im Laufe der Jahre wurde es immer mehr. Das gilt auch für die Entwicklung des Treffens auf dem Gelände der Grenztruppenkaserne.

So werden auch in diesem Jahr die Panzerfahrten nicht fehlen ebenso wie die Hubschrauberrundflüge. Die Geländefahrstrecke kann genutzt werden. Eine Händlermeile sowie ein Floh- und Teilemarkt erfüllen so manchen Wunsch, den Freunde der alten Technik und der "Ostalgie" auf dem Herzen haben. Selbstverständlich wird auch umfassend für das leibliche Wohl gesorgt. "Wir haben jedes Jahr irgendwas Neues da, das Treffen spricht sich auch immer mehr herum", sagt Manfred Schröder, der auch weiß, dass einige "seiner Soldaten", die mit ihm in der ehemaligen Grenzkompanie in Ohrsleben einst gedient haben, kommen werden. Meist haben die Fahrzeuge der Gäste Kennzeichen aus der Börde, dem Harz und aus Niedersachsen.

Erwartet werden zudem eine Reihe von CB-Funkern aus dem Umkreis von Ohrsleben bis hin nach Haldensleben, denn die Veranstaltung ist gleichzeitig als CB-Funker-Treffen ausgewiesen.

Wer möchte, kann bereits ab Freitag, 22. August, mit Zelt oder Wohnwagen anreisen. Möglichkeiten zum Campen bestehen vor Ort. Abends gibt es Tanz im Festzelt und am Sonntagvormittag findet das Treffen mit einem Frühschoppen mit Hausschlachtefrühstück seinen Abschluss.

Mehr Informationen telefonisch unter 0174/9361038 oder 0174/3231939 oder im Internet unter www.militärtechnik-und-oldtimerfreunde-ohrsleben.de