Hordorf (spt) l Ein Feuer ist am Mittwochabend in einer Scheune in der Bahnhofstraße in Hordorf ausgebrochen. "Anwohner hatten kurz vor 21 Uhr den Brand entdeckt", sagte Feuerwehrsprecher Andreas Ehrhardt. Wenig später sei die Hordorfer und danach die Oschersleber Wehr mit insgesamt 20 Kameraden und je zwei Fahrzeugen eingetroffen. Laut Polizeiangaben konnte der Brand schnell gelöscht werden. Sie geht von Schäden in Höhe von rund 500 Euro aus. "Brandursache war möglicherweise ein Kurzschluss in einem Verteilerkasten. Die Ermittlungen dauern noch an", hieß es weiter.