Oschersleben (spt) l Ein betrunkener Mann hat in der Nacht zum Dienstag in Oschersleben Polizisten und Rettungssanitäter beleidigt und bedroht sowie Widerstand geleistet. Laut Polizeiangaben hatte eine Zeugin zunächst laute Musik und Schreie aus einer Wohnung gemeldet. Die herbeigerufenen Beamten hätten hier acht männliche Personen aus Indien angetroffen, zwischen denen offenbar ein Streit ausgebrochen war. Dieser sei in eine Schlägerei zwischen drei Männern gemündet. "Ein 32-Jähriger verhielt sich gegenüber den Beamten aggressiv und bedrohte die Anwesenden", hieß es weiter. Außerdem soll er während der Kontrolle mit seinem Kopf gegen die Wand geschlagen haben, sodass ihm Hand- und Fußfesseln angelegt werden mussten. Der Notarzt habe eine Einweisung in ein Krankenhaus veranlasst. Bei den Anwesenden seien Alkoholwerte von bis zu 2,4 Promille festgestellt worden. Die Ermittlungen dauern an.