Noch immer warten die Groß Germersleber Kinder vergeblich auf ihr neues Spielgerät für den Spielplatz auf dem Plane. Es sollte bereits im August aufgebaut werden.

GroßGermersleben l Das Klettergerüst auf dem Groß Germersleber Spielplatz war in die Jahre gekommen. Eine Reparatur schien zu aufwändig, also wurde es gänzlich entfernt. Ein Neues sollte angeschafft werden. Da dafür 2014 aber kein Haushaltsansatz vorhanden war, wurde die Summe, die für ein neues Spielgerät ursprünglich in Schermcke geplant war, in Abstimmung mit dem dortigen Ortschaftsrat halbiert. Ziel sei es gewesen, dass sowohl die Groß Germersleber als auch die Schermcker Kinder dennoch mit Spielgeräten bedacht werden. Pro Ort standen nun 1500 Euro zur Verfügung, ein Spielgerät würde allerdings rund 2400 Euro kosten.

Aus Groß Germersleben kam deshalb vom "alten" Ortschaftsrat das Signal, sich finanziell, beispielsweise über Spenden, zu beteiligen. Inzwischen ist ein neues Spielgerät für Groß Germersleben angeschafft. Somit steht fest, dass rund 777 Euro zusätzlich aufgetrieben werden müssen. Und daran scheitert jetzt der Aufbau. Die Stadtverwaltung ist der Meinung, die Ortschaft solle erst zu ihren Worten stehen und ihren versprochenen Zuschuss überweisen.

Donald Dölle, neuer Ortsbürgermeister von Groß Germersleben, ist über diese Haltung stocksauer. "Für August war uns der Aufbau des Spielgerätes zugesagt worden. Jetzt haben wir Oktober, unsere Kinder haben einen ganzen Sommer vor einem beinahe leeren Spielplatz gestanden", ärgert sich das neue Ortsoberhaupt. In seinen Augen würden Kommunikationsprobleme, die auch durch den Wechsel an der Ortsspitze nach den Wahlen entstanden seien, auf dem Rücken der Kinder ausgetragen. Das Geld werde die Ortschaft aufbringen und auch in den nächsten Tagen überweisen, versicherte Donald Dölle auf Volksstimme-Nachfrage.

Oscherslebens Bürgermeister Dieter Klenke (parteilos) bestätigte indes, dass auf die Überweisung des Groß Germersleber Zuschusses gewartet wird, dann stünde dem Aufbau des Spielgerätes nichts mehr im Wege.