Mehr als 400 Besucher haben in Langenweddingen einen besonderen Weihnachtsmarkt erlebt. Fördervereine und Kirchengemeinde hatten dazu eingeladen.

Langenweddingen (mmt) l Die Neuauflage des Adventsmarktes auf dem Gelände des evangelischen Pfarramts in Langenweddingen war ein voller Erfolg. Knapp 400 Besucher aus dem Dorf, dem Sülzetal und Ferngereiste, darunter auch Sülzetals Bürgermeister Jörg Methner, waren der Einladung gefolgt und trafen sich bei Glühwein, Grünkohl und weihnachtlichen Liedern, die live von Aline Berlitz gesungen wurden, um innezuhalten und miteinander die Adventstage zu genießen.

Den großen und kleinen Besuchern wurde ein buntes Programm und jede Menge selbst gemachter Köstlichkeiten geboten. Zunächst stimmten die Kirchenmusiker Friedburg Unger und Werner Jankowski begleitet vom gemischten Chor "Bördeklang" mit einem Chor- und Orgelkonzert in der gut besuchten Sankt-Georg-Kirche in den Advent ein. Anschließend wurde der liebevoll weihnachtlich geschmückte Adventsmarkt auf dem Innenhof des Pfarramts feierlich von Pfarrer Müller-Busse und Norbert Dregger eröffnet.

Die Fördervereine vom Freibad, der Feuerwehr, der Grund- und Sekundarschule, der Kita und des Heimatvereins und deren engagierter Mitglieder und Helfer hatten etwas Besonderes für die Gäste vorbreitet. Ob süßer Crepés, Kuchen oder deftiger Grünkohl und Bratwürste, an jedem Stand wurde ein leckerer Gaumenschmaus geboten, so dass Genießer voll auf ihre Kosten kamen. Die Kleinen konnten sich in der Mal- und Bastelecke betätigen, Stockbrot in Feuerschalen gar backen sowie Kerzen ziehen. Der Höhepunkt war die Ankunft des Weihnachtsmanns im Feuerwehrauto. Bis in die Abendstunden wurde gesungen, gelacht und viel erzählt. Nebenher konnten sich die Besucher über den jeweiligen Verein und deren Arbeit und Engagement informieren.

Alle Organisatoren und Gäste waren sich in Langenweddingen voller Stolz einig, dass dieser Adventsmarkt ein gelungener Auftakt einer schönen Tradition werden kann, der nebenbei auch zum Zusammenwachsen der Fördervereine mit den Dorfbewohner beigetragen hat. "Alle Jahre wieder", soll es auch im nächsten Jahr auf dem Pfarrhof in Langenweddingen erklingen.

Bilder