Der Kleintierzuchtverein Wanzleben-Börde hat am Wochenende im Rahmen der Geflügel- und Kaninchenausstellung die Vereinsmeister 2015 gekürt. Über die besten Bewertungen der Preisrichter freuten sich Klaus Schepuck, Lutz Bösel, Michael Wilde und Alex Isensee.

Wanzleben l Die Preisrichter Dirk Peters, Fritz Drüen, Waldemar Kapust, Wolfgang Meyer und Hans-Jürgen Fieber hatten am Freitag im Ausstellungsraum im Wanzleber Kulturhaus alle Hände voll zu tun, um die zahlreichen tierischen Schönheiten in Augenschein zu nehmen. Fritz Drüen erklärt diesen Vorgang. "Wir verfügen über das Fachwissen, um für Aussteller ein nachvollziehbares Ergebnis zu liefern. Beurteilt werden beim Geflügel unter anderem Form und äußeres Erscheinungsbild wie die Qualität des Gefieders, Form und Festigkeit des Rückens oder Muskulatur, Harmonie und Gleichgewicht des Körpers."

Vereinsmeister 2015 wurden bei den Senioren Lutz Bösel (Hühner), und Klaus Schepuck (Zwerghühner). Bei den Nachwuchszüchtern gewann Alex Isensee, er hatte Zwerghühner ausgestellt. Kaninchenzüchter Michael Wilde holte sich Rang eins in seiner Kategorie. Gästemeister 2015 wurden Hartmut Schadenberg (Hühner und Zwerghühner), Erich Herms (Tauben) und Reiner Chrzan (Kaninchen).

Zur Eröffnung am Sonnabend hatten sich neben zahlreichen Besuchern auch Silke Schindler (SPD), Mitglied des Landtages, und Wanzlebens Ortsbürgermeister Tino Bauer (parteilos) eingefunden. Sie stellten übereinstimmend fest, wieviel Arbeit und Freizeit die Züchter aufwenden müssen, um eine derartige Artenvielfalt zu erhalten. Der ländliche Raum behalte ein Betätigungsfeld, das das kulturelle Leben bereichere, so das Fazit.

Dass sich Mensch und Tier in der Ausstellungshalle dann auch wohlfühlten, ist der fleißigen Vorarbeit ehrenamtlichen Kräfte zuzuschreiben. 62 Kaninchen, 39 Hühner, 116 Zwerghühner und 110 Tauben von 43 Ausstellern wurden bewertet und dem Publikum gezeigt. Eine besondere Ehrung wurde Ausstellungsleiter Wolfgang Bethge zuteil. Er erhielt von Richard Rataj, Mitglied des Kreisvorstandes, die Goldene Ehrennadel des Bundes deutscher Rassegeflügelzüchter.