Rund um Oschersleben wird in den kommenden Monaten allerhand los sein. Die Tourist-Info der Stadt hat in Zusammenarbeit mit Vereinen, den Ortschaften und öffentlichen Einrichtungen den Veranstaltungskalender 2015 zusammengestellt.

Oschersleben l Der Blick in den Veranstaltungskalender verrät, dass Vereine und öffentliche Einrichtungen auf Bewährtes setzen und vor allem Feierlichkeiten einen festen Platz im Veranstaltungkalender haben. Dazu gehören vor allem die Schützenfeste in Oschersleben, Günthersdorf, Hornhausen oder Hordorf. Nicht zu vergessen das Reitersteinfest in Hornhausen, welches stets der Kirchturmförderverein St. Stefani organisiert. Und natürlich laden die Schlepperfreunde Altbrandsleben im August wieder zu ihrem alljährlichen Oldtimer-Treffen ein.

Wie Jana Krause von der Tourist-Info der Stadt berichtet, stehen in diesem Jahr aber auch einige Jubiläen an. So feiert der TSV Hadmersleben im Juli mit einem bunten Programm seinen 90. Geburtstag. Die Feierlichkeiten finden im Rahmen des jährlichen Vereins- und Schützenfestes statt. "Aber in Hadmersleben steht noch ein weiteres Jubiläum an", berichtet Jana Krause. "Die Heimatstube im historischen Rathaus wird 20 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird am 6. Juni gefeiert."

Ebenso einen runden Geburtstag können die Kameraden der Feuerwehr in Neindorf feiern. Sie wird 140 Jahre alt. Laut Veranstaltungskalender soll dieses Ereignis am 18. Juli begangen werden.

Aber noch ist unter dem Veranstaltungskalender 2015 nicht der letzte Punkt gesetzt. Noch immer haben Vereine, Ortschaften und öffentliche Einrichtungen die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen im Kalender für eine Veröffentlichung im Internet oder im Amtsblatt integrieren zu lassen. Dazu rät Jana Krause: "Egal ob Geflügelausstellungen, Konzerte, Schützenfeste, Klassentreffen oder Osterfeuer: bis spätestens am 17. eines Vormonats sollten der Tourist-Info die Termine gemeldet werden. Dann nämlich können sie pünktlich auf der Internetseite und auch im Amtsblatt zu Beginn eines neuen Monats veröffentlicht werden.

Die Mitteilungen sollten per Email unter info@oscherslebenbode.de oder auf dem Postweg an Tourist-Information, Hornhäuser Straße 5, 39387 Oschersleben geschickt werden.

Seit etwa drei Jahren bietet die Tourist-Info auch Stadtführungen an. "Diese werden sehr gut angenommen und sind oft bei Klassentreffen der Renner. Für das neue Jahr planen wir Führungen für Flüchtlinge, die zeitweise hier in der Stadt untergekommen sind. Den Männern und Frauen wollen wir somit ihr neues Zuhause bekannter machen. In Vorbereitung dieser Führungen haben wir uns bemüht, alle Infos über Oschersleben ins Englische zu übersetzen", erklärt die Mitarbeiterin der Stadtverwaltung.

In diesem Jahr möchte die Tourist-Info zudem wieder ein vielseitiges Wander- und Erlebnisprogramm anbieten. Erste Absprachen hinsichtlich von Stadtführungen, Bier-Brau-Seminaren sowie Kräuter- und Waldwanderungen seien bereits getroffen worden. "Aber möglicherweise haben die Menschen rund um Oschersleben ja noch andere Ideen, wie wir das Wander- und Erlebnisprogramm erweitern können", ruft Jana Krause zum Ideenaustausch auf.

Bereichert wird der Veranstaltungskalender der Stadt Oschersleben samt ihrer Ortsteile durch Veranstaltungen in der Motorsportarena. Der Rennkalender wird wiederum zahlreiche Gäste in die Bodestadt locken. Als besonderer Höhepunkt sei hier das 20. Opel-Treffen im Juni genannt.

Mit bekannten Veranstaltungen wie "Literatur im Lese-Cafè" und dem HofSommer wartet die Stadtbibliothek im neuen Jahr auf. Auch ein Wiesenparkfest wird es übrigens 2015 wieder geben. Ebenso fehlt im Veranstaltungskalender der Tag der Regionen Anfang Oktober nicht. Zudem dürfen sich die Oschersleber auf Kabarett- oder andere Show-Veranstaltungen freuen.

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite der "Tourist-Information" auf www.oschersleben-bode.de.

Bilder