Oschersleben l Der Häusliche Pflegedienst "Andrea Neubauer" in Oschersleben hat eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgelobt. "Diese gibt es für Hinweise, die zur Ergreifung jener Täter führen, die zum wiederholten Mal die Reifen an unseren Fahrzeugen zerstochen haben", erklärte Geschäftsleiter Uwe Feyer.

In der Nacht zum Montag waren die Pneus von fünf Fahrzeugen des Unternehmens Am Hackelberg in Oschersleben beschädigt worden. Laut Feyer seien bereits im März des vergangenen Jahres schon einmal die Reifen an den roten Dienstautos zerstört worden. Er ist sich sicher, dass dieses Mal der oder die Reifenschlitzer gestört worden sein müssen und vielleicht gesehen wurden. Zeugenhinweise könnten an ihn oder die Polizei gerichtet werden und würden absolut vertraulich behandelt.

"Uns liegt sehr viel daran, dass die Täter dingfest gemacht werden, da uns das Wohl unserer Patienten am Herzen liegt. Dies wird aber durch solche Aktionen gefährdet", betonte Feyer. So sei der gesamte Tagesablauf komplett durcheinander geraten. "Insulin-Patienten beispielsweise warten auf ihre Injektionen und Palliativ-Patienten, also Menschen die im Sterben liegen, benötigen ihre Schmerzmittel. Wiederum andere Menschen müssen gewaschen werden, bevor sie zum Arzt gefahren werden können", macht der Geschäftsleiter deutlich. Vor allem will er weiteren Zerstörungsaktionen Einhalt gebieten.

Hinweise an 03949/5145642 oder an jede Polizeidienststelle.