Oschersleben(spt) l Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben mussten am Wochenende zu zwei Einsätzen ausrücken. "Am Samstagabend stand auf einem Firmengelände in Oschersleben ein mit Fettfiltern beladener Container in Flammen", erklärte Feuerwehr-Sprecher Andreas Ehrhardt gegenüber der Volksstimme. Mittels Schlauch, Strahlrohr und Löschwasser sei der Brand gelöscht worden. "Zur Sicherheit haben wir den Container schließlich mit Schaum aufgefüllt", erklärte Ehrhardt weiter.

Schon am Sonntagvormittag wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Einsatz gerufen. "In einer Wohnung An der Wasserrenne im Stadtgebiet von Oschersleben war Wasser durch die Decke gelaufen. Daraufhin alarmierte die gehbehinderte Bewohnerin den zuständigen Pflegedienst sowie die Rettungsleitstelle in Haldensleben", sagte der Sprecher dazu. Bereits acht Minuten nach der Alarmierung seien sieben Kameraden vor Ort gewesen. "Daraufhin wurde mit einem starken Nasssauger das Wasser in dieser und der darüber befindlichen Wohnung abgesaugt", berichtete Andreas Ehrhardt. Zwischenzeitlich habe eine Mitarbeiterin der Wohnungsgesellschaft der Geschädigten eine Ersatzwohnung im Erdgeschoss besorgt. Den Transport der Gehbehinderten organisierte der Pflegedienst.