Oschersleben (yhe) l Der Vorsitzende des Oschersleber Stadtrates Lothar Lortz ruft die Einwohner der Stadt Oschersleben und der Ortsteile auf, sich an der Finanzierung des zweiten Bandes der Stadt-Chronik zu beteiligen. Was so alles seit der ersten Besiedlung, vor allem aber in der Zeit von 600 nach Christi bis zum Jahr 1700 in Oschersleben und Umgebung passiert ist, das ist im ersten Band der Bodestadt-Chronik nachzulesen, die der Heimatforscher Dr. Günther Blume im Jahr 2012 auf den Buchmarkt gebracht hat. Schon damals sind ein zweiter und ein dritter Band angekündigt worden.

Die auch nach wie vor erscheinen sollen. Der zweite Band ist nahezu fertig. Jedoch ist seine Produktion davon abhängig, ob sich genügend Spender und Sponsoren finden, die die Druck-Kosten in Höhe von 10000 Euro aufbringen. Ein Anfang ist bereits getan. Die Stadt hat bereits einen Spendenaufruf gestartet. Nun hat Lothar Lortz die Verleihung des Kulturpreises der Stadt genutzt, diesen Aufruf nochmals zu erneuern. Zudem besuchte er den Autor.