Oschersleben (spt) l Trotz Versteckspiel ist in der Nacht zum Dienstag der Polizei in Oschersleben ein Alkoholsünder ins Netz gegangen. Zunächst sollte der Fahrer eines Opel überprüft werden. "Als der Fahrzeugführer den Streifenwagen bemerkte, erhöhte er die Geschwindigkeit, parkte in der Petersilienstraße und versuchte, sich hinter seinem Auto zu verstecken", teilte die Polizei mit. Die Beamten haben den 37-Jährigen jedoch entdeckt und sofort einen Alkoholwert von 1,16 Promille gemessen. Daraufhin wurde der Führerschein sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet sowie ein Ermittlungsverfahren gegen den Opelfahrer eingeleitet.