Neindorf (spt) l "Refluxkrankheit - Wie gefährlich ist Sodbrennen wirklich?" Dieser Frage gehen Mediziner während der nächsten "Patientenakademie" am Mittwoch, 18. März, in der Helios-Bördeklinik in Neindorf nach. Jeder vierte Deutsche leidet gelegentlich unter Sodbrennen. "Häufig sind die Beschwerden zwar harmlos. Verbirgt sich hinter dem anhaltenden Rückfluss des sauren Magensaftes jedoch die Reflux-Krankheit, erhöht sich das Risiko für Speiseröhrenkrebs", heißt es in einer Pressemitteilung der Klinik. Wie die Diagnostik im Detail aussieht und welche konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, können Interessenten erfahren. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und ist kostenfrei.