Oschersleben (yhe) l Ein zwölfjähriges Mädchen brach am 8. April gegen 19.15 Uhr auf dem Oschersleber Marktplatz plötzlich zusammen. Passanten informierten die Mutter und die Polizei. Als diese eintraf, war das Mädchen ansprechbar, zitterte jedoch am ganzen Körper. Die Zwölfjährige wurde im Beisein ihrer Mutter angehört und gab an, mehrmals an einem Joint gezogen zu haben. Die Beamten fanden in der Jackentasche zwei Tüten, davon war eine augenscheinlich mit Cannabis gefüllt. Die Substanz wurde sichergestellt, teilt die Polizei mit. Das Mädchen wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. "Die Kripo hat mehrere Anzeigen aufgenommen und ermittelt in der Sache", so Polizeisprecher Joachim Albrecht.